Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Tipps für den Winter

Kompost umsetzen

Der Garten im Januar

Nach den Feiertagen lassen sich Weihnachtsbaum und grüner Adventsschmuck gut weiterverwenden, indem Tannen-, Kiefer- oder Fichtenreisig zum Abdecken von Rosen und Steingartenstauden gegen Kahlfröste und Wintersonne verwendet werden.

 

Komposterde ist nur dann wertvoll, wenn der Komposthaufen richtig gepflegt wird. Dazu gehört das Umsetzen. Alles, was bisher an den Außenseiten lag, kommt nach innen und umgekehrt. So vermischen sich trockene und feuchte sowie weniger oder mehr verrottete Materialien. Komposthaufen werden jährlich wenigstens einmal umgeschaufelt. Wenn die Außenschicht beim Umsetzen schon gefroren ist, werden Stücke abgeschlagen und locker aufgestapelt, um sie mit dem Material, das bisher innen lag, zu bedecken. Auf diese Weise wird eine vorzügliche Durchlüftung des Komposthaufens erzielt, die die Rotte entscheidend beeinflusst.

 

Beim Umsetzen bitte unbedingt auf Tiere wie Kröten, Igel oder Spitzmäuse, die eventuell ihr Winterschlafquartier im Haufen eingerichtet haben, achten. Gefundene Tiere werden am besten in einen Schlupfwinkel des neuen Haufens gesetzt.

 

(gefunden auf www.kleingarten-bund.de)

Aktuelle Information

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

05. 05. 2024 - Uhr bis Uhr

 

Kontakt

Telefon: 03834 / 82 52 75
Fax: 03834 7 85 59 048


Mobil: 0159 0611 0253

 

E-Mail:

Öffnungszeiten

Dienstag:

09:00 bis 12:00 Uhr

13:00 bis 17:00 Uhr

 

Donnerstag:
09:00 bis 12:00 Uhr

 

 

Montag und Mittwoch sind Termine nach Vereinbarung möglich.

Wetter

Das aktuelle Wetter in Greifswald
 

Versicherungen

Merkblätter